Kategorie-Archiv: Kreditkarten

Die gute alte Kreditkarte

Die Kunststoff-Kreditkarte mit Magnetstreifen, wie sie viele Menschen in ihren Börsen tragen ist das Endergebnis eines komplexen Banking Prozesses. Inhaber von gültigen Kreditkarten besitzen die Berechtigung, Waren und Dienstleistungen bis zu einer vorgegebenen Summe, genannt Kreditlimit, zu Kaufen.

Was bringt eine Kreditkarte wirklich

Der Verkäufer erhält wesentliche Kreditkarten-Informationen des Karteninhaber, dann erstattet die Bank, die die Karte ausstellt tatsächlich an den Hersteller der Karte, welcher den Händler bezahlt. Schließlich zahlt der Karteninhaber an die Bank regelmäßige monatliche Zahlungen, die dem Kaufpreis und den Zinsen entsprechen. Wenn der gesamte Restbetrag nicht in voller Höhe gezahlt wird, kann die Kreditkarte durch die Emittenten rechtlich mit Verzugszinsen belegt werden, auf den nicht eingezahlten Teil. Beste Kreditkarte auf http://www.diebestekreditkarte.com/.

Jetzt-die-Kreditkarte

Einzelne Banken haben ihre eigene Politik, wenn es um Kreditkarten geht. Alle Kunden die entweder eine gesicherte oder ungesicherte Kreditkarte besitzen, können, je nach ihren individuellen Historien der Rückzahlung (Bonität), verschiedene Arten bekommen. Für eine abgesicherte Kreditkarte muss der Antragsteller einen Betrag an Bargeld, der dem Kreditlimit entspricht, hinterlegen. Wenn der Kunde keine ausreichende Zahlungen leistet, wird das eingezahlte Geld verwendet, um die Kreditkartenschulden zu begleichen.

Eine ungesicherte Kreditkarte, auf der anderen Seite, wird in der Regel an diejenigen vergeben, die eine gute Bonität haben und gezeigt haben, dass sie die Fähigkeit haben, die aufgelaufenen Schulden pünktlich zurückzuzahlen. Die Kreditlimiten werden auf individueller Basis bestimmt und können angehoben oder gesenkt werden. Eine ungesicherte Kreditkarte ist im Wesentlichen ein vorab genehmigter Kredit mit Zinsen, die höher als die eines vergleichbaren persönlichen Bankkredits sind. Der Hauptvorteil der Kreditkarte ist der sofortige Zugriff auf mehr Geld, als der Inhaber vielleicht zur Hand hat.